BAYER LOUNGE
„FUSSBALL, MEETING UND MEHR“

Szenografie und Interior Design – Eine Lounge für die BayArena schaffen, die Loge und multifunktionaler Businessraum zugleich ist? Goal! Goal! Goal!

Die BayArena – eine der wohl bekanntesten Spielstätten der Fußballbundesliga und Firmenrefugium der Bayer AG. Hier sollte ein multifunktionaler Konferenzraum entstehen, der an Spieltagen als repräsentative Loge fungiert, in der übrigen Zeit jedoch den nötigen kreativen und medientechnischen Rahmen für Besprechungen, Präsentationen und Meetings bietet. Das Design und die Architektur hierfür werden von Hollenbeck Architektur umgesetzt, das ungewöhnliche Lounge-Konzept von facts and fiction entwickelt.

Eine zentrale Tisch-Skulptur bietet raumübergreifend Begegnungsmöglichkeiten – von Face-to-Face bis Präsentation – und dominiert durch Form und Größe die Gesamtinszenierung. Ihr geschwungenes Wesen schafft fließende Übergänge zwischen den sich ergebenden Kommunikationssituationen und den angebotenen Präsentationsorten. Ein funktionstragendes Rednerpult mit integriertem Bildschirm wird durch eine Splitwand mit neun LED-Monitoren ergänzt und kann wahlweise zum Buffetträger umfunktioniert werden. An der Seitenwand der Lounge bieten sechs Touchscreens eine weitere Präsentationsmöglichkeit für Informationen. Die Spielflächen an den Kopfseiten werden mit der LED-Decke verbunden und binden selbst die Tischumrandung in das mediale Gesamtensemble mit ein. Sämtliche Medienwände können verknüpft werden, wodurch die Lounge fast rundum „bespielbar“ ist. Die Präsentationsorte werden dadurch beliebig austauschbar. Der Raum lässt sich, von einem Tablet aus gesteuert, an jedes gewünschte Corporate Design anpassen. „Welcome“, „Meeting“ und „Live-Spiel“ sind drei vorgefertigte Themeninszenierungen, die sich wie Auren über die Loge legen.

Die medienorientierte, lichtunterstützte Architektur der neuen Lounge heißt auf beeindruckende Weise in einem Businessraum des 21. Jahrhunderts willkommen, ohne jedoch vom imposanten Blick in die BayArena abzulenken.

Auftraggeber: Bayer AG
Zeitraum: 2013
Projektbeteiligte: facts and fiction GmbH

Lounge in blauer Lichtstimmung
Lounge in blauer Lichtstimmung
Lounge im Fußball-Fieber
Lounge im Fußball-Fieber
Die Tisch-Skulptur als raumgreifende Begegnungsmöglichkeit
Die Tisch-Skulptur als raumgreifende Begegnungsmöglichkeit
Die Installation bietet Platz für verschiedenste Kommunikationssituationen
Die Installation bietet Platz für verschiedenste Kommunikationssituationen
Präsentationsbereich mit sechs Touchscreens
Präsentationsbereich mit sechs Touchscreens