WILLKOMMEN IM ANTHROPOZÄN
„UNSERE VERANTWORTUNG FÜR DIE ZUKUNFT DER ERDE“

Gestaltung Sonderausstellung – Willkommen im Menschenzeitalter! Ob Landwirtschaft, Handel, Verkehr oder Industrie: Seit es die Menschen gibt, haben sie die Erde geprägt und verändert.

Insbesondere seit der Industrialisierung hinterlassen wir einen unverwechselbaren und oft unwiderruflichen Fingerabdruck auf der Erde. Inzwischen ist dieser Abdruck so stark, dass Wissenschaft, Politik und Gesellschaft diskutieren, ob sich die vom Menschen initiierten Veränderungen in geologischer Form niederschlagen und so langfristig sind, dass wir bereits in einem neuen Erdzeitalter leben. Der Mensch ist nicht ‚nur‘ ein biologischer, sondern auch ein geologischer Akteur! Aus der Idee des Anthropozäns folgt ein Auftrag an jeden einzelnen Menschen: unser aller Handeln ist Teil der Erdgeschichte. Diesen Einfluss zu vermeiden ist unmöglich. Es gilt deshalb, dieser Herausforderung offensiv zu begegnen und unser Wirken in die richtige Richtung zu verändern.

Auf 1400 qm erklärt die erdweit erste große Ausstellung den Begriff und das Konzept des Anthropozäns anhand ausgewählter Themen wie Urbanität, Mobilität, Natur, Evolution, Ernährung und Mensch-Maschine-Interaktion. Historische Exponate vermitteln den Weg ins neue Zeitalter. Der Besucher wird zu Anfang auf eine große Landschaft geleitet, auf welcher die Installation eines großen Medienwürfels über die Ausstellung informiert. Es folgt der Gang durch das Regal mit aufwändig integrierten historischen Exponaten. Nun beginnt der Rundgang über die einzelnen Themenplatten. Dort wird dem Besucher durch hochwertige Grafiken, interaktive Medienstationen sowie speziell für die Ausstellung entwickelte Ausstellungsobjekte und historische Exponate unser Weg in das Zeitalter „Anthropozän“ vermittelt.

Auftraggeber: Deutsches Museum München
Zeitraum: 2013-2014
Projektbeteiligte: krafthaus – Das Atelier von facts and fiction

Auftaktelement - Landschaft mit Papierblumen und Medienwürfel
Auftaktelement - Landschaft mit Papierblumen und Medienwürfel
 Zukunftswünsche für das Anthropozän in Form von Papierblumen
Zukunftswünsche für das Anthropozän in Form von Papierblumen
Gestricktes Korallenriff auf der Themenplatte
Gestricktes Korallenriff auf der Themenplatte "Evolution"
Korallenriff und Objektregal (im Hintergrund)
Korallenriff und Objektregal (im Hintergrund)
Anthropozäne Landschaften auf der Themenplatte
Anthropozäne Landschaften auf der Themenplatte "Natur"
Eingang und Ausgang der Ausstellung - 3 m hohes mit Pappe verkleidetes Objektregal
Eingang und Ausgang der Ausstellung - 3 m hohes mit Pappe verkleidetes Objektregal
Objektregal in voller Länge und Breite
Objektregal in voller Länge und Breite
Urbane Gartenverwirklichung
Urbane Gartenverwirklichung
Making-of-Skizze zum Ausstellungskonzept
Making-of-Skizze zum Ausstellungskonzept

*Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Museum München.